Synovia-Analyse

... habe ich eine Gelenkentzündung?

Die die Gelenkflüssigkeit, die man bei einer Punktion gewinnt, kann weiter untersucht werden, z. B. bei Rheuma-Verdacht oder zum Ausschluss einer Gelenkinfektion. Diese wichtige Untersuchung der Gelenkflüssigkeit heißt Synoviaanalyse. Sie kann in Ergänzung zur normalen Blutabnahme wertvolle Hinweise auf die zugrundeliegende Störung liefern.

Mögliche Erreger von Entzündungen können bestimmt werden und deren Empfindlichkeit auf bestimmte Antibiotika getestet werden. Es kann auch untersucht werden, ob beispielsweise eine Rheumaerkrankung oder eine Gicht vorliegt. Die Art von Zellen, die man in einem Gelenk findet lässt ebenfalls Rückschlüsse auf die Krankheitsursache zu.