Muskelfunktionsanalyse (EMG)

EMG-Muskelfunktionsanalyse

Ebenso wichtig wie die Untersuchung des Knochens ist in der Orthopädie die Analyse des größten und wichtigsten Funktionsorgans für die Beweglichkeit des Menschen: der Muskulatur.

Mit Hilfe aufgeklebter kleiner Hautelektroden (wie bei einem EKG) kann der Zustand und die Muskelfunktion genau untersucht werden. Damit kann man endlich Fragen klären, wie z.B.:

  • Woher kommen meine Schmerzen und wie funktionstüchtig ist meine Muskulatur?
  • Welche Therapie hilft mir am besten weiter?
  • Wie kann ich die Spannung in meinen Muskeln für ein besseres Training optimal beeinflussen?

Die Untersuchung dauert ca. 20 Minuten und ist völlig schmerzfrei. Somit gewinnen wir wichtige Informationen über abgeschwächte oder verspannte Muskelbereiche und können unsere Behandlung spezifizieren. Sie erhalten einen Computerausdruck mit den Untersuchungsergebnissen, den Sie beispielsweise Ihrer/Ihrem Physiotherapeutin/-en zur individuellen Therapieplanung aushändigen können.

 

Die Sinfomed-EMG-Muskelfunktionsanalyse lässt sich sehr gut bei folgenden Gesundheitsfragen einsetzen:

  • Wie stark sind meine Hals-Nacken-Verspannungen? Welche Seite muss wie trainiert werden?
  • Das Oberflächen-EMG eignet sich sehr gut auch zur Kontrolle, ob eine Therapie anschlägt. Behandlungserfolge können hervorragend anschaulich gemacht werden.
  • Inwieweit beeinflussen Muskelverspannungen meinen Kreuzschmerz?
    Rascheres Auftrainieren der Muskulatur nach Operationen, z. B. Ersatzplastik des vorderen Kreuzbandes (mit Hilfe der Bio-Feedback-Funktion)
  • Raschere Beseitigung von Kopfschmerzen durch Muskelverspannungen