Kinesiotaping

Die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützen

Kinesio-Tape ist eine Art elastisches Stoffpflaster und kommt bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken zum Einsatz. Es wird so aufgeklebt, dass es die betroffene Region stützt, ohne die Beweglichkeit einzuschränken.

Es wird diskutiert, ob das Kinesiotaping die Muskelspannung reguliert, indem es die Haut gegen das Gewebe verschiebt. Außerdem soll es zu Schmerzreduktion und verbessertem Blutfluss führen. Hinzu kommt die der Traditionellen Chinesischen Medizin folgende Annahme, dass das Kinesio-Tape Akupunkturpunkte reize und so den Energiefluss im Körper optimiere.

Einer der wichtigsten Wirkfaktoren des Kinesio-Tapes ist somit die Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Körpers.  

Ihre Orthopäden am OPZ RHEIN NECKAR beherrschen das Kinesiotaping und beraten Sie gerne umfassend und transparent zu den Möglichkeiten dieser Behandlungsmethode.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.