Beruflicher Werdegang

  • Geburtsjahr: 1975
  • Staatsexamen: 2002 nach Studium in Heidelberg
  • Approbation: 2004
  • Promotion zum Dr. med.: 2005
  • Assistenzarzt:  08/2004 bis 01/2007 Klinik und Poliklinik für Orthopädie des Universitätsklinikums Bonn (Klinikdirektor Prof. Dr. med. O. Schmitt, Komm. Direktor PD Dr. med. A. Schmitz, Klinikdirektor Prof. Dr. med. D.C. Wirtz)
  • Assistenzarzt: 10/2007 bis 10/2009 Abteilung für Orthopädie des St. Josef Hospitals Bonn-Beuel (Chefarzt Dr. med. N. Moos), zwischenzeitlich 6 Monate (12/2008 bis 06/2009) in der Abteilung für Unfall- und Handchirurgie (Chefarzt Dr. med. H. Krupp)
  • Assistenzarzt: 02/2010 bis 01/2011 Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des Loretto-Krankenhauses Freiburg (Chefarzt Dr. med. M. Rütschi), 02/2011 bis 02/2012 in der Abteilung für Unfallchirurgie des St. Josefskrankenhauses Freiburg (CA Prof. Dr. med. W. Schlickewei)
  • Assistenzarzt: 07/2012 bis 07/2013 Abteilung für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie der GRN-Klinik Weinheim (Chefarzt Dr. med. Schaupp, Sektionsleiter Dr. med. Kempff und Dr. med. Honsowitz)
  • Facharztprüfung Orthopädie/Unfallchirurgie: 2013
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie: 04/2014 bis 09/2014 am Zentrum für ambulante Rehabilitation Mannheim
  • OPZ RHEIN NECKAR ab 10/2014

Zusatzqualifikationen

  • Zusatzbezeichnung „Chirotherapie/Manuelle Medizin“
  • A-Diplom Akupunktur
  • Fachkunde „Strahlenschutz“
  • Fachkunde „Notfalldiagnostik und Röntgendiagnostik des gesamten Skeletts“
  • Kurs „Psychosomatische Grundversorgung“
  • Kurs „Spezielle Schmerztherapie“

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.